Löwenzahn Honig

 

Löwenzahn ist eine kostenlose Heilpflanze die viele Menschen als Unkraut bezeichnen. Im Frühjahr findet man Löwenzahn auf allen Wiesen und Weiden mit seinen leuchtend gelben Blüten.

Die Blüten enthalten sehr viele gesunde Stoffe wie beispielsweise Vitamin A, C und E und zusätzlich Mineralstoffe wie Eisen,Kalzium und Magnesium. Kurz gesagt, Löwenzahn ist ein Powerpflanze mit heilender Wirkung. Außerdem hat die Powerpflanze auf Ihren Körper eine entgiftende Wirkung. Die wohltuende Wirkung von Löwenzahn ist historisch bekannt und wird seit Jahrhunderten eingesetzt.

 

 Hier das Rezept zum selber machen:

 

3 Handvoll             Löwenzahnblätter
1 Liter                     Wasser
1 kg                         Zucker
1/2                          Zitronen - Saft

 

 

Geben Sie die Löwenzahnblüten mit 1 Liter Wasser in einen Topf und bringen Sie das Ganze kurz zum Kochen. Anschließend muss der Sud 24 Stunden ziehen. Am nächsten Tag wird der Sud durch ein Sieb gelassen und anschließend mit dem Zucker und dem Zitronensaft zum Kochen gebracht. Man kocht den Löwenzahnhonig bei kleiner Flamme solange, bis er die richtige Konsistenz hat. Zum Test kann man einen Löffel voll auf einem Teller geben und abkühlen lassen. Sobald die richtige Konsistenz erreicht ist, kann der Löwenzahnhonig in Gläser abgefüllt werden. Viel Spaß mit der süßen und gesunden Leckerei!